Dienstag, 8. April 2008

Max Mustermann

Fast jeder zweite junge Mann ist für den Dienst bei der Bundeswehr untauglich. Das geht aus den Musterungsergebnissen von 2007 hervor.

Demnach sind junge Männer aufgrund von psychischen und physischen Gründen nicht fähig für die Bundeswehr zu dienen.

Manche Männer sind in einem so desaströsen körperlichem Zustand, dass ihnen jetzt eine Wunderdiät verschrieben wurde. Sie sollen nach dem Frühstück aufstehen, das Mittagessen auf das Abendbrot verschieben und vor dem Abendbrot ins Bett gehen.

Die Männer sind psychisch so überfordert, teilweise bringen sie den Müll schon freiwillig raus.
Laut Presseberichten soll es sogar Männer geben die seit der Musterung nachts von Uschi Glas träumen.

1 Kommentar:

Novem hat gesagt…

Jetzt mal ohne Spaß: Ich hab gehört, dass der Wehrdienst ageschafft werden MUSS, weil die Waffen und der ganzen andere Kram bald so Technisiert sind, dass die 9 Monate gar nicht mehr ausreichen würden um die Leute auszubilden und sie nur noch Wachdienste schieben könnten und wer braucht schon so viele Wachen, wies Wehrdienstler gibt? XD