Mittwoch, 7. Mai 2008

Außen-vor-dienst

Der Bundesnachrichtendienst zieht um, das ist der deutsche Geheimdienst über den alle paar Monate gar nicht so geheime Skandale bekannt werden. Wegen der Skandale nennt man ihn schon Amy Winehouse.
Dieser Laden zieht von München nach Berlin. Abgesehen davon, dass beim Packen der Umzugskartons noch Leichen im Keller gefunden worden, wird der BND eine geplante gemeinsame Schule gründen: mit BND und Verfassungsschutz.
Ein schöner Widerspruch: Die Streber und Schmuddelkinder sind in einer Klasse, mit Schäuble und de Maizière als Oberlehrer - super! BNDler sind mitVerfassungsschützern auf einer Schule?Aber gegen die Gesamtschule sträubt sich die CDU also?

Ich habe mal einen kurzen Blick in den Stundenplan geworfen ...


Kommentare:

Novem hat gesagt…

Leider is das Bild einwenig zu klein.

Auf der Schule wird einem dann beigebracht, wie man sich unauffällig unters Volk mischt und rummschnüffelt oder? XD

Marcel Emmerich hat gesagt…

Schade. Größer gings nicht. Ein bisschen was kann man aber lesen. Hier trotzdem ein paar Auszüge: Menschenrechtsverletzung, Illegalität, Morden., Skandale, Angst machen, Geheimes veröffentlichen, Datenschutzvernichtung, Abhörtechnik, Schwarzbuch führen.