Montag, 14. Juli 2008

Komm gib Gas das macht Spaß

Der britische Fernsehkoch, Jamie Oliver, setzt sich in seiner neuen Sendung für Hühner ein. Damit sind allerdings nicht die Spice Girls gemeint, sondern es geht um welche die unter der Massentierhaltung leiden. Dabei werden männliche Küken, die für die Legebatterien wertlos sind, mit einem Kohlendioxid-Gemisch vergast. Und das möchte der Koch auch im Fernsehen demonstrieren.

Also wenn Jamie Oliver ins Madame Tussauds nach Berlin kommt, dann reiß ich dem aber den Kopf ab!

1 Kommentar:

Novem hat gesagt…

Ok, ich wette dagegen, damit das auch Sinn macht^^