Mittwoch, 26. März 2008

Problembär

Vor zwei Jahren in aller Munde, sein Aufstieg ins Reich der Medien, er verwüstete Deutschland: Braunbär Bruno.
Jetzt unter neuem Namen, ausgestopft mit dickem Fell, im Naturkundemuseum: Kurt Beck.

Oder ist es doch umgekehrt?

1 Kommentar:

Novem hat gesagt…

Also ich fände ja die Darstellung von Bruno toll, wie er Kurt Beck frisst und ihm nur noch die Baune ausm Hals kucken, das wär doch mal lustig^^