Dienstag, 20. Mai 2008

Ich krieg dich, du Gestörter!

Deutsche Senioren leiden immer noch unter Kriegsfolgen. Die NPD ja auch.
Nach mehr als 60 Jahren sind die Senioren immer noch nicht drüber hinweg. Wegen der schrecklichen Erinnerungen leiden sie noch immer an psychischen Störungen. Dies äußere sich unter anderem in Schlafproblemen, Aufmerksamkeitsstörungen oder auch dauernder innerer Übererregtheit, erklärte Andreas Maercker von der Universität Zürich am Montag in Leipzig.

Schlafprobleme, Aufmerksamkeitsstörungen? Die heutigen Schüler haben damals doch noch gar nicht gelebt.

Ob das die gleichen Senioren sind, die schon vor über 60 Jahren für psychische Störungen gesorgt haben?

1 Kommentar:

Novem hat gesagt…

Da sieht man, Schule ist Krieg, die Senioren haben den Vorzeil, dass für die sowieso bald alles vorbei ist, aber was ist mit uns? Wir müssen noch unser ganzes Leben mit dem Streß verbringen.