Donnerstag, 5. Juni 2008

Fußball ist unser Leben

Unsere begnadete, allzeit parteiische und völlig unobjektive Sportredaktion (Nein, unsere Sportredaktion ist nicht die der Bild) stellt nun das Ein-Mann-Expertenteam zur Europameisterschaft vor.
Bei uns an Bord ist der fast-erfolgreiche Trainer Lothar Matthäus. Der hat nix vor.
Lothar Matthäus kurz zur Einschätzung des Turniers:
"Man darf die Argentinier auch bei dieser EM nicht unterschätzen."
[Ok, das hat er nicht gesagt. Aber er ich würde es ihm zutrauen.]


Lothar Matthäus ist nicht unser Experte, aber auch kein Trainer. Wenn Sie Lothar mal persönlich kennen lernen wollen, fahren sie zu irgendeinem zweitklassigen Fußballclub und warten Sie bis er kommt.
Noch besser: Suchen sie dem Mann einen Job mit Zukunft!

Da aber auch wir eine ordentliche Berichterstattung zur Euro abliefern möchten, haben wir einen Experten eingestellt. Holger Schuchtel, das ist der Platzwart vom Nietlebener SV Askania. Er wird mit Fachkompetenz Spiele analysieren und so manche Lattek-Analyse in den Schatten stellen.
Wir freuen uns auf die Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz. Und sie sich auf uns.
Vor allem die Österreicher: "Zu Gast bei Verlierern".

1 Kommentar:

Novem hat gesagt…

Na das is doch mal ne optimistische Selbsteinschätzung^^
als sie erfahren haben, dass die Eu in ihrem Land stattfindet haben sie bestimmt gedacht, ach wozu denn? Wir haben doch eh schon verloren -.-