Dienstag, 17. Juni 2008

Kochbuch: Ypsilanti mit grünen Nudeln und roter Sauce

Die Studiengebühren in Hessen sind ab dem Wintersemester wieder weg. Die Opposition aus Linke, Grüne und SPD stimmte erwartungsgemäß für eine Abschaffung der 2-Klassengesellschaftsgebühr.
Nach der Vorführung Kochs, als er das Gesetz trotz der Kenntnis fehlender Formalitäten bis kurz vor Schluss durchwinkte, holte die linke Mehrheit jetzt zum Gegenschlag aus.
Andrea Ypsilanti machte mit Hinblick auf Kochs Scharmützel eine erstaunliche Erkenntnis:
"Herr Koch bleibt Herr Koch."
Richtig. Und Ypsilanti bleibt erfolglos, äh, Ypsilanti. Und Merkel bleibt Merkel.

Nur Tatjana Gsell bleibt nicht. Die wird irgendwas anderes.

Kommentare:

Novem hat gesagt…

Wie die Studiengebühren sind weg? Schon ausgegeben?^^

Anonymous hat gesagt…

Sehr guter Spruch ! Also wenn du auf den mit der Gsell selbst gekommen bist, Hut ab !

stefan ;)