Mittwoch, 7. Januar 2009

Wo sind all die Indianer hin*

Die Mitgliederanzahl der SPD schrumpft seit Jahren stetig. Mittlerweile ist die Partei bei 522 668 Mitgliedern angekommen. (Stand: Dezember 2008)
Jetzt wird nicht über das wieso, weshalb und warum philosophiert, nein, einfach mal zeigen, wer das letzte offizielle SPD-Neumitglied des Tages war.




















Kurt Beck ist so nah an den Wählern dran, dass er schon wieder ganz weit weg ist. Womöglich belästigte Beck die Wähler sogar, das erklärt auch die Umfragewerte. Glück gehabt, endlich ist er weg. Oder ist er das noch gar nicht? Vielleicht zieht er im Hintergrund noch die Fäden. Das würde auch die aktuellen Umfragewerte erklären. Wer weiß, wer weiß.

Seit dem 7. September 2008 ist Kurt Beck nicht mehr SPD-Vorsitzender. Spricht die Aktualität jetzt gegen das Internetangebot oder für die negative Mitgliederentwicklung? Ich bevorzuge Letzteres.

Nachtrag, 18:51 Uhr:
Morgen ab 13.00 Uhr geht die neue Webseite der SPD online.

*Nicht erschrecken, denn ja, die Überschrift ist geklaut von der Band PUR. Bitte um Verzeihung.

Kommentare:

Novem hat gesagt…

Vielleicht ist das letzte Neumitglied einfach nur schon so lange her, dass er Beitrat als Kurt Beck noch Vorsitzender war?

Wolf hat gesagt…

Schließt der Verfasser ja nicht aus